Warum haben wir die Fa. Munic als nachhaltigen Lieferanten gelistet?

Munic

Foto: municeyewear

  • Produktion in Deutschland, Österreich und Japan.
  • Materialien:
    1. Kunststoff-Fassungen aus traditionellem Acetat*, Eco-Acetat**und Biocell***;
    2. Titan aus Japan.
    * 2/3 Holz und Baumwollfasern. **zusätzlich ohne chem. Weichmacher.
  • hohe Umwelt- und Arbeitsschutz-Standards.
  • Brillentüten aus regenerierter Zellulose, kompostierbar.
  • Kartonage und Packpapier aus Altpapier nicht aufgehellt, voll recyclingfähig.
  • Klebeband Plastik- und Silikonfrei kann mit Altpapier entsorgt werden.
  • Ökostrom
  • CO2-Kompensation für Druckartikel.
  • alle Fassungen erfüllen nach unserer Einschätzung hohe Qualitätsstandards.
  • keine bzw. fest gebundene Schadstoffe bzw. Allergene.

www.municeyewear.com

Quellen: Marcus Riess Fa. Munich

Verfasser: Bernd Angst

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.